[Translate to german:]
Kooperation mit CAP.

TIGER unterstützt CAP.

Ziel von CAP. ist es, junge Menschen optimal auf die Herausforderungen des Arbeits- und Wirtschaftslebens vorzubereiten. TIGER unterstützt diese Initiative sowie die jungen CAP.s aktiv und profitiert durch den Kontakt zu motivierten Jugendlichen von einer Vielzahl an „Capabilities“ (engl. Fähigkeiten).

Details zu CAP.: cap-future.eu​​​​​​​

Auslands-Praktika für junge Talente

Vier CAP.tains erhielten wieder die einzigartige Chance, ihr technisches Wissen im Rahmen der heiß begehrten TIGER-Auslandspraktika in Kanada und China zu vertiefen. Und wer könnte besser darüber berichten, als unsere CAP.tains selbst.

Ein Abenteuer mit vielen großartigen Momenten

Lisas und Josefas Eindrücke aus Kanada

 

Gastfreundschaft, lustige Unterhaltungen und ein immer offenes Ohr: das sind die Phrasen und Wörter, die uns zuerst einfallen, wenn wir an unsere unglaublich schöne Zeit in Kanada denken. Die Mitarbeiter nahmen uns mit offenen Armen in ihr Team auf und erklärten uns alles mit Geduld und Humor. In jeder Abteilung, von Finanzen bis zur Produktion, durften wir Eindrücke sammeln und bekamen somit einen umfangreichen Einblick in die Struktur eines internationalen Unternehmens. Das Gemeinschaftsgefühl geht auch über die Arbeitszeit hinaus: Wir wurden auf Ausflüge mitgenommen und hinsichtlich der Dinge, die ein Praktikant in Kanada am Wochenende unbedingt tun muss, beraten. Die Niagarafälle blieben uns dabei besonders in Erinnerung und in die „kleine“ Großstadt Toronto verliebten wir uns sofort. Wir bekamen auch die unglaubliche Möglichkeit, den Firmenstadtort in St. Charles, Illinois zu besuchen. Dabei konnten wir Wissen über interne Kommunikation gewinnen, als auch den Teamspirit über Kanadas Grenzen hinaus spüren. Dieses Abenteuer hat uns viele großartige Momente beschert und wir werden diese Zeit immer zu schätzen wissen.

Pulsierend, spannend, fremd, bereichernd - Vier Worte, die unseren Auslandsaufenthalt wohl am besten beschreiben...

Davids und Gabriels Eindrücke aus China

Seit dem Zeitpunkt, an dem wir unseren Füße aus dem Flugzeug bewegten, war uns bewusst, dass uns in China ein Abenteuer bevorstehen würde. Von geschäftigen, mit Leuchtreklamen übersäten Straßen, spannenden Restaurants – mit ausschließlich chinesischsprachigem Menü – überaus freundlichen, fremden Menschen bis zu ruhigen, schön gepflegten Parkanlagen prasselten bereits in den ersten Tagen in Taicang tausende neue und interessante Eindrücke auf uns nieder. Dem anfänglichen Kulturschock wich schnell eine Art Faszination über den Lebensalltag, die vielen verschiedenen Bräuche und die fremde Kultur Chinas.
 
Nach dem wir am ersten Wochenende unseren Jetlag überwunden hatten, ging es am Montag zum TIGER-Werk in Taicang, wo wir von unseren neuen Kollegen unglaublich freundlich aufgenommen wurden. Während unseres Praktikums lernten wir sowohl theoretisch als auch praktisch Vieles über Pulverlacke, durften oft selbst Hand anlegen und hatten einen durchwegs abwechslungsreichen Arbeitsalltag, was jeden neuen Arbeitstag interessant machte. Auch unsere Freizeit war vollgepackt mit spannenden Erfahrungen, unter der Woche gingen wir mit unseren Arbeitskollegen, die eigentlich mit der Zeit zu Freunden wurden, gerne in traditionelle Restaurants essen und konnten so viele verschiedene Facetten der chinesischen Küche. An den Wochenenden unternahmen wir oft mit unseren Kollegen Ausflüge in Städte oder zu naheliegenden Sehenswürdigkeiten, was jedes Mal aufs Neue eine tolle Erfahrung war. Nach der Arbeit nahmen wir uns noch zwei Wochen Zeit, das Land auf eigene Faust zu erkunden. In den 12 Tagen unserer Reise konnten wir neben der Erkundung zahlreicher Sehenswürdigkeiten, Städte und Orte in Peking und Shanghai auch viele bereichernde Freundschaften mit sowohl Einheimischen als auch anderen Reisenden schließen. Von dem pulsierenden, geschäftigen Stadtleben in den Metropolen bis zur atemberaubenden Natur um die Chinesische Mauer bleiben uns tausende tolle Eindrücke und Erlebnisse in Erinnerung.
Daher danken wir TIGER für die außergewöhnliche Möglichkeit, durch ein Praktikum die chinesische Arbeitswelt und das Land selbst in allen seinen Facetten kennenlernen zu dürfen.

 

"Durch die Arbeit bei TIGER konnten wir nicht nur die chinesische Kultur kennenlernen, sondern auch mit dem alltäglichen Leben und mit den Menschen in Kontakt kommen."

Gabriel, CAP.tain Jahrgang 2016

 

"China war eine einzigartige Erfahrung. Jeder (Arbeits-)tag war geprägt von spannenden Begegnungen, Erfahrungen und Herausforderungen, in denen man auch neue Menschen und ihre Kultur kennenlernen konnte."

David, CAP.tain Jahrgang 2016
Sprache auswählen
Kontakt aufnehmen