CEO Clemens Steiner im Interview in "Die Wirtschaft"

Das Magazin "Die Wirtschaft" (2019/1) hat bei Clemens Steiner nachgefragt: Welche Rolle spielt Verantwortung bei TIGER? Wie sieht Leadership in einem Großunternehmen mit flachen Hierarchien und "Liberating Organism" aus? Das Interview zum Nachlesen:

Warum MKW® auf TIGER vertraut:
Prokurist Ing. Christian Weinzierl im Interview

Wir haben nachgefragt bei einem TIGER-Kunden der ersten Stunde: MKW®, Dienstleister für Metall, Kunststofftechnik, Sanitär & Pulverbeschichtung. Prokurist Ing. Christian Weinzierl im Gespräch über seine Erfahrungen mit TIGER.

 

Christian Wenizierl, Prokurist MKW<sup>®</sup></a>

TIGER: Herr Weinzierl, welche Produkte werden bei MKW® pulverbeschichtet?

Christian Weinzierl: MKW® ist in Österreich der größte Lohnbeschichter und bedient vorwiegend die Fenster-, Fassaden- und Weißwarenindustrie.

TIGER: Lösemittelfreier Pulverlack ist die grünste und effektivste Beschichtungstechnologie, die der Industrie aktuell zur Verfügung steht. Welchen Stellenwert nimmt der Umweltgedanke in Ihrem Unternehmen ein?

Christian Weinzierl: Der Einsatz grüner Technologien besitzt bei uns einen großen Stellenwert. Unsere Vorbehandlungen sind chromfrei. Außerdem betreibt MKW® eine komplette Beschichtungslinie mit Einbrenn-Ofen und Haftwasser-Trockner, deren Heizenergie aus Hackschnitzel erzeugt wird. Wir erzeugen zwei Megawatt thermische Energie aus Biomasse und sind dahingehend beinahe energie-autark. Alle Gebäude, die wir erweitern, werden nach den neuesten Technologien errichtet, und am gesamten Werksgelände haben wir LED- und Bus-Systeme installiert.

TIGER: Warum haben Sie sich für Pulverlack von TIGER entschieden, und seit wann beziehen Sie unsere Produkte?

Christian Weinzierl: MKW® ist ein TIGER-Kunde der ersten Stunde. Wir schätzen die räumliche Nähe, die große Produktpalette sowie den kompetenten Vertriebs-Außen- und Innendienst, der auf schnellem und unkompliziertem Weg reagiert. Die Kraft der Marke TIGER sowie die konstante Qualität der Produkte helfen uns seit 1985, unsere Kunden optimal zu bedienen.

TIGER: Auf welche TIGER-Serien vertrauen Sie? Welche Farbtöne aus unserem Sortiment wenden Sie hauptsächlich an?

Christian Weinzierl: Wir kaufen hauptsächlich Fassadenprodukte der TIGER-Serien 29 und 68 (inklusive Thermosublimation) in zahlreichen Farbtönen und Effekten. Für unsere Drahtwaren verwenden wir Sonderprodukte auf Basis Mischqualitäten.

TIGER: Was schätzen Sie an der Zusammenarbeit mit TIGER?

Christian Weinzierl: Die Konstanz: sowohl in den Beziehungen zu den handelnden Menschen als auch in Sachen Produkt- und Chargenqualität.

TIGER: In welchem Bereich sehen Sie Verbesserungspotenzial?

Christian Weinzierl: TIGER reagiert generell sehr schnell, manches Mal aber warten wir sehr lange auf Feedback, das könnte schneller kommen weil auch wir unseren Kunden gegenüber in der Verpflichtung sind.

TIGER: Ihr Eindruck von TIGER in drei Worten?

Christian Weinzierl: Partner. Kompetenz. Gute Zusammenarbeit.

TIGER: Herzlichen Dank für das Gespräch!