SURFACE FINISHING SOLUTIONS
TIGER Energie & Umwelt

Energie

Unser Beitrag gegen den Klimawandel besteht darin den Energiebedarf konstant zu reduzieren, die notwendige Energie so effizient wir nur möglich einzusetzen und erneuerbare Energie (Solarenergie, Photovoltaik) zu bevorzugen. Im Rahmen unseres Energiemanagements bilanzieren wir alle Energieströme und versuchen mit weniger Energie besser auszukommen, durch einfache Maßnahmen wie Zeitschaltuhren, intelligente Lichtsysteme und Steuerungen bis hin zu komplexen Projekten wie der Nutzung des Grundwassers zur Kühlung, oder umgekehrt, der Nutzung der Maschinenabwärme für Heizung und Warmwasser. Wir sparen Energie, damit sie uns nie ausgeht!

Umwelt

Wir sind uns der Verantwortung gegenüber unserer Umwelt bewusst und handeln dementsprechend für die Natur und die Nachhaltigkeit ihrer Ressourcen. Das Kreislaufprinzip der Pulverbeschichtung mit einem möglichen Nutzungsgrad von 98,5 % findet seine konsequente Fortsetzung in der Umweltpolitik des TIGERs. Das Bestreben, die Auswirkungen unserer Tätigkeiten, Produkte und Dienstleistungen auf die Umwelt möglichst gering zu halten wird durch eine unabhängige Zertifizierung unseres Umweltmanagementsystems gemäß EN ISO 14001 bestätigt. Im Rahmen unseres Umweltmanagements wurden u. a. folgende Projekte umgesetzt:

  • Nutzung der Prozesswärme für Heizung und Warmwasser
  • Kühlung durch die Verwendung von Grundwasser
  • Konsequente Abfallvermeidung und Wertstoff-Recycling
  • Entpflichtung von Verpackungen bei der ARA AG (Zertifikat)
  • Betriebseigene Abwasserreinigung
  • Nutzung von erneuerbaren Energien
  • Fokussierung im R&D-Bereich auf energiesparende Niedertemperatur-Pulverlacke
  • Verzicht auf den Einsatz schädlicher Rohstoffe

Mit dem grünen TIGER-Label werden umweltschonende Beschichtungslösungen versehen, die Energie und Ressourcen sparen, z. B. Pulverbeschichtungen mit Eloxal-Effekten, die VOC-freie MDF-Pulverbeschichtung oder umweltfreundliche Alternativen zum herkömmlichen galvanischen Verchromen.

Eine umfassende Dokumentation unserer Nachhaltigkeitsmaßnahmen können Sie im CSR-Bericht nachlesen.

Einsatz von energieeffizienten Technologien in unseren Betriebs- und Bürogebäuden

In unserem neuen Bürogebäude GSC wird die Fußbodenheizung durch eine Wärmepumpe versorgt. Als Wärmequelle dient das Abkühlbecken der Pulverlackproduktion. Durch das konstant hohe Temperatur-Niveau im Abkühlbecken (19°C) kann eine Wärmepumpen-Leistungszahl von über 6 erreicht werden. Herkömmliche Wärmepumpen haben eine Leistungszahl von ca. 4, das heißt es wird ein Teil Strom aufgewendet, um damit vier Teile Wärme zu erzeugen. Damit beheizen wir mit minimalen Aufwand das gesamte Objekt. Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at​​​​​​​.​​​​​​​

Sprache auswählen
Kontakt aufnehmen